«

»

Jun 27

Beitrag drucken

37. Leimersheimer Volkslauf (Polderlauf) mit rund 300 Läufern

Die beste Nachricht zuerst: Wir konnten einen Scheck über 800 Euro an das Kinderhospiz Sterntaler überreichen. Pro Teilnehmer wurden zwei Euro Startergeld gespendet. Die Gemeinde und wir, der TGV Leimersheim, rundeten das Ganze noch auf.

IMG_1171

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kinderlauf

Am 18.06.2017 durfte Ortsbürgermeister Matthias Schardt den 37. Volkslauftag traditionell mit dem  Kinderlauf eröffnen. Bei sommerlichen Temperaturen machten sich 28 Kinder auf die 1000m Runde.

Der Sieg ging, wie schon im Vorjahr, an Nina Kunze vom TV Mörsch (3:37). Die weiteren Plätze belegten Magnus Reil (3:55) und Nicholas Cazacu vom TV Nußdorf (3:57).

 

Folgende Leimersheimer waren am Start:

Xavier Witulla (4:02), Nikolas Stefoulis (4:11), Manos Stefoulis (4:20), Simon Heid (4:23), Tobias Heid (4:27), Fabio Lösch (5:00), Lynn Wolf (5:08), Helene Menzer (5:28).

 

 

10km Lauf

Bei der 10km-Distanz hatte Colin Hervé vom CA Boca Juniors die Nase ganz vorn und gewann in einer Zeit von 35:30. Gefolgt von Andreas Pientschik (RSV Concordia Forchheim/KVV, 36:14) und Marius Seith (LT TSV Graben, 36:52).

Die schnellste Frau war Martina Kugele vom LT Altburg in 42:10. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Johanna Jung (LT Hassloch, 42:54)  und Luise Dobmeier (TSG Bruchsal, 46:27).

 

5km Lauf

 Moritz Estelmann vom TV Rheinzabern war mit 17:41 erster Finisher im 5km-Lauf vor Stefan Birner (LG Rülzheim, 18:55) und Christoph Witulla aus Leimersheim (19:04), der dritter wurde.

Nicolas Witualla kam als siebter in 21:09 ins Ziel.

 

Laura Burk vom TSV Rheinzabern kam in 21:44 als erste Frau ins Ziel. Ihr folgten Ulrike Hoeltz (LSG Karlsruhe, 22:05) und Astrid Laux-Sitzenstuhl (TSV Kandel, 25:24).

Aus Leimersheim kam Vicky Stefoulis in 31:20 ins Ziel.

 

Halbmarathon

 Wie vor einem Jahr war Dominic Marquedant vom LT Rheinhessen-Pfalz der erste Finisher über die 21,1km Distanz in 1:21:51. Ihm folgten Bernd Vöhringer (TSV Kusterdingen, 1:27:19) und Hans Peter Weyand (1:28:01).

Bei den Damen war Andrea Kümmerle die schnellste Läuferin (LSG Karlsruhe, 1:35:31). Zweite wurde Birgit Bollinger-Heine (TV Rheinzabern, 1:40:06) vor Camille Pierre (Dijon Single Track, 1:43:38).

 

Nordic Walking undWalking

Als Sieger der Männer beim Nordic Walking ging Frank Schloss (TG Stein, 35:19) hervor.

Ihm folgten auf zwei, Andreas Godon (LT Rheinhessen-Pfalz, 37:32) und drei, Friedrich Schäfer (TV Bad Bergzabern-Walking, 37:46).

Der Walking-Wettbewerb lag fest in der Hand von LT Rheinhessen-Pfalz. Bei den Männern siegte Stephan Doehler (32:25) vor Markus Bayer (34:27) und Frank Bawel (35:37).

Bei den Frauen war Gudrun Bless (35:15) die Schnellste. Ihr folgten Ulla Held (36:22) und Heike Börstler (38:23).

 

 

Dorfmeisterschaften

Auch dieses Jahr fand die 5km Dorfmeisterschaft im Rahmen des Volklaufes statt.

Dabei waren neun Mannschaften mit insgesamt 25 Startern.

Philipp Schultz vom Ski- und Snowboardclub Leimersheim wurde mit einer Zeit von 19:09 „schnellstes männliches Wasserhinkel“. Zweiter wurde Andreas Götz vom DRK OV Kuhardt-Leimersheim in 19:38, gefolgt von Kai Rostek  von den Messdiener St. Gertrud in 21:35.

Das „schnellste weibliche Wasserhinkel“ wurde Hannah Brunner vom Team Brunner in 25:39. Ihr folgten auf Platz zwei Lara Wolf (TC Leimersheim, 26:03) und auf drei Annegret Menzer (Ski- und Snowboardclub 1, 26:46).

 

Den Mannschaftswettbewerb gewann das Team Messdiener St. Gertrud in 43:17. Den zweiten Platz erreichte der Ski&Snowboardclub 1 in 45:55 vor dem FC Leimersheim in 47:09, der dritter wurde.

 

Vielen Dank an alle örtlichen Vereine und Mannschaften für die Teilnahme an den Dorfmeisterschaften.

 

Heimatbrief Startfoto

Dank an das gesamte Team

 

Ein großes Lob an unser Zeitnehmerteam Baumann, das mit ihrer Erfahrung und Zuverlässigkeit die Zeitnahme fehlerfrei bewerkstelligte und unseren Moderator Wolfgang Behr, der uns mit seinen Beiträgen durch die Veranstaltung führte.

Wir danken dem Fotozirkel Leimersheim für die fotografische Unterstützung, sowie der Feuerwehr für das Absperren der Straßen und dem DRK, das zur Versorgung der Sportler wieder hilfreich zur Verfügung stand.

Einen herzlichen Dank auch an unsere Sponsoren für ihre Unterstützung.

Ebenso möchten wir uns bei unseren zahlreichen Helfern des TGV Leimersheim für ihre Arbeit und Mithilfe bedanken. Ohne euch wäre eine solche Veranstaltung nicht durch zu führen.

 

VIELEN DANK!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tgv-leimersheim.de/?p=5258